Katalog

Fotos Bregenzer Festspiele/KoenigsFreunde, Teatro La Fenice/Michele Crosera Oper in Venedig Erleben Sie Puccinis Oper „Madama Butterfly“ in einem der berühmtesten Theater Europas! Die Lagunenstadt Venedig nimmt ganz zweifellos einen besonderen Stellenwert unter den Städten Italiens, ja sogar Europas, ein. Ähnlich bekannt wie die Stadt ist das „Gran Teatro La Fenice di Venezia“. In der turbulenten Geschichte des größten Opernhauses Venedigs gab es auch einige Katastrophen, wobei die Entstehung des Teatro selbst auch einem Unglück zu verdanken ist. Es wurde gebaut, nachdem das damalige Opernhaus 1774 einem Großbrand zum Opfer fiel und erhielt daher als Anspielung den Namen La Fenice, der Phönix. 1996 wiederholte sich die Geschichte, denn das Gebäude wurde bei Renovierungsarbeiten in Brand gesteckt und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Bei der Planung für den Neubau versuchte sich Architekt Rossi erfolgreich an eine weitestgehend originalgetreue Rekonstruktion, ergänzte sie jedoch um notwendige Funktionserweiterungen und technische Modernisierungen. So zeigt sich das Theater als harmonische Symbiose zwischen Altem und Neuem, da in der historisch treuen Architektur für das aufmerksame Auge die Einflüsse der Gegenwart erkennbar sind. „Madama Butterfly“ ist eine Oper (Originalbezeichnung: „Tragedia giapponese“) von Giacomo Puccini. Das Libretto stammt von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica. Es basiert auf der Erzählung „Madame Butterfly“ (1898) von John Luther Long und der Tragödie „Madame Butterfly. A Tragedy of Japan“ (1900) von David Belasco. Die Oper wurde in ihrer ursprünglichen Fassung als Zweiakter am 17. Februar 1904 im Teatro alla Scala in Mailand uraufgeführt. Die erste Sängerin der Titelpartie war die von Puccini verehrte Sopranistin Rosina Storchio. Die Uraufführung der dreiaktigen Neufassung fand am 28. Mai 1904 in Brescia statt. 1 Kärnten – Venedig; Operbesuch. Im modernen Reisebus fahren wir am Vormittag vorbei an Udine und Palmanova nach Mestre vor den Toren Venedigs. In einem 4H Hotel beziehen wir unsere Zimmer. Um 19.00 Uhr steht die Inszenierung von „Madama Butterfly“ im berühmten Teatro La Fenice auf dem Programm. 2 Venedig; Stadtführung – Kärnten. Nach dem Frühstück vom Buffet fahren wir neuerlich in die Lagunenstadt, um die interessanten Sehenswürdigkeiten gemeinsam mit einem Stadtführer zu erkunden. Am Nachmittag geht’s dann nach zwei erlebnisreichen Tagen im Bus zurück nach Hause. 10.09. – 11.09.2022 2 Tage / Samstag – Sonntag Reisepreis pro Person im DZ  345,– EZZ:  40,– 172 Treuepunkte y Fahrt im modernen Luxusreisebus y Buspartner-Reisebegleitung y 1 x Ü/F in einem 4H Hotel in Mestre y Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Safe, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage, Minibar y Eintrittskarte Galleria Reihe A und B für das Teatro La Fenice y Stadtführung in Venedig y 2 x Schifffahrt nach Venedig & retour Hinweis: Leichte Sichteinschränkungen im Teatro La Fenice können nicht ausgeschlossen werden! 18.08. – 20.08.2022 3 Tage / Donnerstag – Samstag Reisepreis pro Person im DZ  555,– EZZ:  60,– 277 Treuepunkte y Fahrt im modernen Luxusreisebus y 2 x HP im 4H Hotel „Krone“ in Dornbirn y Freie Benützung der Sauna im Hotel y Stadtführung in Lindau y Bühnenführung y Eintritt Kat. 6 für „Madama Butterfly“ auf der Bregenzer Seebühne y Ausflug in den Bregenzerwald y Maut Silvretta Hochalpenstraße Aufpreise Kat. 4 p.P. e 39,– Kat. 3 p.P. e 68– Kat. 1 Hauskarte p.P. e 115,– „Madama Butterfly“ auf der Bregenzer Seebühne. Mit Bühnenführung, Bodensee & Silvretta Hochalpenstraße Genießen Sie eine hochkarätige Oper unter freiem Himmel inmitten einer atemberaubenden Umgebung. Die berühmten Bregenzer Festspiele präsentieren auch diesen Sommer ein fantastisches Operntheater auf der bekanntesten und gleichzeitig größten Seebühne Österreichs. Seit vielen Jahren werden hier jährlich mehr als 200.000 Zuschauer von klassischen und modernen Opern, Operetten und Musicals bezaubert. Freuen Sie sich heuer auf Puccinis Oper „Madama Butterfly“ und erleben Sie auf der Seebühne das atemberaubende Zusammenspiel von einer einzigartigen Landschaft und dem magischen Bühnenbild, das mit feinen Landschaftsmalereien japanisches Flair an den Bodensee zaubert. Die berühmte Arie „Un bel dì vedremo“ wird Sie mitten ins Herz treffen. Dieser Abend wird bestimmt zu einem unvergesslichen Erlebnis! 1 Kärnten – Lindau – Dornbirn. Die Anreise führt uns vorbei an Salzburg, München und Memmingen nach Lindau. Hier werden wir bereits zu einer Stadtführung erwartet. Am späten Nachmittag geht’s dann schließlich nach Dornbirn. Wir beziehen im schönen 4H Hotel „Krone“ die Zimmer und lassen beim Abendessen den Tag entspannt ausklingen. 2 Ausflug Bregenz & Bregenzerwald; Bregenzer Festspiele. Wir machen uns auf nach Bregenz. Auf der Seebühne, wo am Abend der Höhepunkt dieser Reise stattfinden wird, lassen wir uns bei einer spannenden Führung auf die Opernaufführung einstimmen. Informatives zur Technik, Bühnenbild und die Inszenierung steigern die Vorfreude auf den Abend. Nach etwas Freizeit fahren wir in den romanischen Bregenzerwald. Probieren Sie sich durch die köstliche Vielfalt der Bregenzerwälder Käsesorten! Nach einem beeindruckenden Ausflug kommen wir gegen 17.00 Uhr zurück ins Hotel. Gut gespeist bringt Sie ein Bus nach Bregenz, wo um 21.15 Uhr die Opernvorführung auf der Seebühne beginnt. 3 Dornbirn – Silvretta Hochalpenstraße – Kärnten. Von Vorarlberg aus geht es ins Montafon und entlang der wunderschönen Silvretta Hochalpenstraße nach Tirol ins Paznauntal. Diese Panoramastraße gilt als eine der schönsten Österreichs. Von der Bielerhöhe (2.032 m) aus hat man einen herrlichen Blick auf die umliegenden Dreitausender. Weiter geht es dann vorbei an Landeck, Innsbruck, Wörgl und Kufstein sowie über das „deutsche Eck“ bis nach Salzburg. Entlang der Tauernautobahn kommen wir schließlich zurück nach Kärnten. 40

RkJQdWJsaXNoZXIy MTI3ODc=