Katalog

1.Tag: Anreise an den Bodensee. Die Festspielstadt Bregenz liegt in einzigartiger Lage zwischen Bodensee und Pfänder. Hier werden Sie, zur Einstimmung auf die Festspiele, zu einer Führung „Blick hinter die Kulissen“ erwartet. Bei einer interessanten Reise ins Innere des Theaterbetriebes erfahren Sie Spannendes über die Festspiele. Abendessen im Hotelrestaurant. 2. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter eine Schiffsfahrt nach Meersburg. Die besonders malerische Lage der Stadt, gebaut an einem steilen Rebhang direkt am See, erkunden Sie bei einem geführten Rundgang. Ihr nächstes Ziel ist die prächtige Wallfahrtskirche Birnau am Nordufer des Bodensees, in reizvoller Lage inmitten der Weinberge. Mit ihrem ornamentalen Stil und den sieben Altären gilt die „Basilika Birnau“ als Höhepunkt des oberschwäbischen Barocks. Nachmittags Rückkehr zum Hotel. Nach dem Abendessen steht für Sie das besondere Erlebnis auf dem Programm: 21:00 Uhr „Madame Butterfly“ von Giacomo Puccini: Geisha Cio-Cio-San schließt mit dem amerikanischen Marineleutnant Pinkerton eine Kurzzeitehe. Während diese für ihn nur als Erotikvergnügen geplant war, stellt sie für Cai-Ciao-San die Liebe ihres Lebens dar. 3. Tag: Auf der Rückfahrt legen Sie zur Mittagszeit einen Halt in Triberg ein und können Deutschlands höchsten Wasserfall besuchen (fakultativ). Bregenzer Festspiele „Madame Butterfly“ auf der Seebühne LEISTUNGEN • Reise im Fernreisebus • Ausflüge laut Programm • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4*-Hotel Messmer in Bregenz • 2 x 3-Gang-Abendmenü • Freie Nutzung von Sauna und Sanarium • Seekarte Kat. 6 • Führung„Blick hinter die Kulissen“ • Schiffsfahrt nach Meersburg • Stadtführung Meersburg • Reiseleitung am 2. Tag • Kleiner Empfang am Bus • Kurtaxe TERMINE & PREISE p.P. 03.08. - 05.08.2022 / 3 Tage 11.08. - 13.08.2022 / 3 Tage Doppelzimmer € 569,- Einzelzimmer € 685,- Aufpreis Eintrittskarte Madame Butterfly Kategorie 5 - Seekarte € 14,- Kategorie 4 - Seekarte € 34,- Kategorie 3 - Seekarte € 62,- Kategorie 2 - Hauskarte € 84,- Kategorie 1 - Hauskarte € 96,- Min. 18 Teilnehmer © Bregenzer Festspiele - moodley Kloster Eberbach „Carmina Burana“ / Oper & Operette LEISTUNGEN • Reise im Fernreisebus • Ausflüge laut Programm • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Achat Hotel oder glw. inWiesbaden • 1 x Abendessen auf Kloster Eberbach vor der Aufführung • 1 x Eintrittskarte Konzert Kat. 4 • 1 x Führung St. Stephankirche Mainz • 1 x StadtführungWiesbaden • Kleiner Empfang am Bus • Kurtaxe TERMINE & PREISE p.P. 22.05. - 23.05.2022 / 2 Tage Aufführung: Carmina Burana 18.09. - 19.09.2022 / 2 Tage Aufführung: Oper & Operette Doppelzimmer g 270,- Einzelzimmer g 296,- Aufpreis Karte Kat. 3 g 15,- Aufpreis Karte Kat. 2 g 30,- Aufpreis Karte Kat. 1 g 40,- Min. 18, max. 25 Teilnehmer Erleben Sie ein besonderes Highlight am originalen Drehort des Filmklassikers „Der Name der Rose“. Sie besuchen in der Basilika von Kloster Eberbach mit seiner einzigartigen Akustik die Aufführung von Carl Orffs „Carmina Burana” oder ein exklusives Konzert mit dem Ensemble der Opera Classica Europa. Präsentiert werden besondere Highlights aus verschiedenen Opern und Operetten mit int. Gesangssolisten und Orchester. 1.Tag: Am Morgen beginnt Ihre Anreise nach Mainz mit Besuch der St. Stephanskirche mit seinen berühmten Chagall Fenstern. Anschl. Fahrt in die Innenstadt – Zeit zur persönlichen Verfügung und Mittagspause. Am frühen Nachmittag Zimmerbelegung in einem zentral gelegenen Hotel (an der Fußgängerzone) in Wiesbaden. Für das Abendessen haben wir Ihnen Plätze in einem Restaurant auf Kloster Eberbach reserviert. 18.00 Uhr Konzertbeginn. Rückfahrt gegen 21.00 Uhr nachWiesbaden. 2.Tag: Die Nacht war kurz. Sie haben ausreichend Zeit für Ihr Frühstück im Hotel. Für 11.00 Uhr haben wir eine gemütliche Stadtführung durch Wiesbaden für Sie organisiert. Während des Rundgangs erfahren Sie Wissenswertes und Überraschendes über die Geschichte und das Leben in der hessischen Landeshauptstadt. Hier in der „Stadt der heißen Quellen” gibt es rund um das Thermalwasser, und Wiesbaden als Weltkurstadt des 19. Jahrhunderts, Eindrucksvolles zu berichten. Am späten Nachmittag geht es dann wieder zurück zu den Ausgangsorten. © Thomas Weinsheime 36 MUSIKREISEN

RkJQdWJsaXNoZXIy MTI3ODc=