Katalog

50 ERLEBNISREISEN Prächtige Wasserschlösser und eindrucksvolle Burgen, spannende Städte und ursprüngliche Dörfer, wunderschöne Natur in weiter Parklandschaft: Das ist das Münsterland. Im Nordwesten Westfalens, an der Grenze zu den Niederlanden und Niedersachsen gelegen, bietet diese abwechslungsreiche Region unzählige Überraschungen und tausend und eine Möglichkeit. 1. Tag: Anreise morgens nach Ascheberg-Davensberg im Münsterland, wo Sie bereits am Nachmittag ankommen. Bevor Sie Ihre Zimmer im Hotel beziehen, besichtigen Sie noch das Schiffshebewerk Henrichenburg hoch über dem Dortmund-EmsKanal. Bis heute hat der stählerne Aufzug für Schiffe nichts von seiner Faszination eingebüßt. 2. Tag: Morgens treffen Sie Ihren Reiseleiter zur Fahrt in die Krimistadt Münster. Bei einer kurzweiligen Stadtführung zu Fuß lernen Sie die Perlen der münsterschen Altstadt kennen: den Prinzipalmarkt und das Rathaus des Westfälischen Friedens, den St. Paulus Dom usw. Danach haben Sie Gelegenheit, zur Mittagspause in einem Wirtshaus einzukehren. Erkunden Sie bei einer Rundfahrt das Univiertel, den Hafen, die Speicherstadt und die nähere Umgebung Münsters. 3. Tag: Nach dem Frühstück geht es zum Merfelder Bruch bei Dülmen. In dem rund 400 ha. großen Reservat des Herzogs von Croy lebt die letzte ursprüngliche Wildpferdeherde Europas. Eine Försterin bringt Sie nahe an die Tiere heran und erklärt Ihnen anschaulich allerhand Wissenswertes über die Herde. Nach der Mittagspause Weiterfahrt zur Burg Hülshoff, dem Geburtsort der Poetin Annette von Droste-Hülshoff. Hier besichtigen Sie mit Ihrem Reiseleiter die wunderschöne Parkanlage bevor es zurück zum Hotel geht. 4. Tag: Heute steht die mittelalterliche Burg Vischering bei Lüdinghausen auf dem Programm. Bei einem kleinen Rundgang (Außenbesichtigung) hören Sie von der interessanten Geschichte dieser wehrhaften Burganlage, bevor Sie zu einer Führung im Inneren erwartet werden. Im Cafe Reitstall haben Sie die Möglichkeit einzukehren. Anschließend geht es zum eindrucksvollsten Schloss der Region, dem Wasserschloss Nordkirchen. Bei der Besichtigung werden Sie der prächtige Jupitersaal und die hochbarocke Schlosskapelle beeindrucken. 5. Tag: Bevor es „Adjus Münsterland” heißt, geht es zum Venner Moor, wo Sie mit Ihrem Reiseleiter einen kleinen Spaziergang durch das ehemalige Hochmoor unternehmen, bevor Sie endgültig die Heimreise antreten. Münsterland Zu Burgen, Schlössern und Wildpferden LEISTUNGEN • Reise im Fernreisebus • Ausflüge laut Programm • 4 x Übernachtung mit Frühstück im 3* Superior Hotel Clemens-August in Davensberg • 4 x 3-Gang-Abendmenü oder Buffet • Führung Schiffshebewerk Henrichenburg • Eintritt und Führung Burg Vischering • Eintritt und Führung Schloss Nordkirchen • Führung zu denWildpferden • Stadtführung in Münster inkl. Eintritt Friedenssaal • ganztägige Reiseleitung am 2., 3. und 4. Tag • halbtägige Reiseleitung am 5. Tag • Reiseleiter: Ulrich Gerbing • Kleiner Empfang am Bus • City-Taxe • Audio-System bei der Stadtfühung TERMIN & PREISE p.P. 18.05. - 22.05.2022 / 5 Tage Doppelzimmer € 629,- Einzelzimmer € 669,- Min. 18 Teilnehmer Ihr Reiseleiter im Münsterland, Ulrich Gerbing

RkJQdWJsaXNoZXIy MTI3ODc=