Katalog

43 www.wechselberger.reisen | Info-Hotline +43 5372 / 62227 | www.mair-reisen.at 1. Tag: Tirol - Bellaria - San Marino Anreise über Innsbruck, Verona und Bologna bis Gatteo bei Bellaria. Der Badeort an der italienischen Adria ist der Startort der ersten Etappe. Bald schon verlassen Sie die Küstenregion und radeln durch das hügelige Hinterland. Die Route führt direkt hinauf in den Bergort San Marino. Die älteste Republik liegt in herrlicher Aussichtslage hoch über Rimini. Sie beziehen die Zimmer im Hotel*** vor den Toren der historischen Altstadt und genießen ein gemeinsames Abendessen. ca. 33 km, 800 HM 2. Tag: San Marino - Citta di Castello Nach einem guten Frühstück starten Sie die heutige Tour, die Sie noch weiter in das Hinterland bringt. Durch den umbrisch-märkischen Apennin geht es bergauf und bergab, immer wieder ergeben sich schöne Ausblikke. Am Nachmittag erreichen Sie Citta di Castello, die historisch bedeutende Stadt befindet sich im oberen Tibertal. ca. 94 km, 1400 HM 3. Tag: Citta di Castello - Passignano Heute radeln Sie weiter Richtung Süden. Die Route schlängelt sich anfangs durch hügelige Landschaft bis zum Lago Trasimeno. Unberührte Natur, malerische Orte und kulinarische Genüsse sind hier geboten. Sie beziehen die Zimmer für die nächsten 3 Nächte im 4* Hotel nur 500 m vom See. ca, 73 km, 970 HM Diese Radtour in die italienischen Abruzzen ist von einer abwechslungsreichen Landschaft gekennzeichnet: Sie starten am Meer und radeln durch sanfte Hügel, von Olivenhainen undWeinreben bedeckt. Als Höhepunkt der Reise zeigt Ihnen Pepi Reiter den bergigen Kleinstaat San Marino, das berühmte Assissi sowie den malerischen Trasimenosee. Termin: 09.05. - 14.05.2022 Preise pro Person: imDZ € 665,- im EZ € 775,- Radreise in die Abruzzen & San Marino Leistungen: 3 Reise im Komfortbus 3 5 x ÜF in ausgewählten 3 bzw. 4* Hotels 3 5 x Abendessen im Rahmen der HP 3 3 x Getränke inklusive zum Abend- essen imHotel (Trasimenosee) 3 Benützung des Schwimmbades im Hotel (Trasimenosee) 3 Radreisebegleitung Pepi Reiter 3 alle Mauten u. Steuern mit Pepi Reiter 4. Tag: Passignano - Assisi - Passignano Nach dem Frühstück starten Sie den Radausflug nach Assissi. Um die Mittagszeit erreichen Sie die Altstadt von Assisi, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Absolut sehenswert ist hier die großartige Kirche des heiligen Franz, die Basilika San Francesco. ca. 100 km, 1200 HM 5. Tag: Passignano - Umrundung Trasimenosee - Passignano Am letzten Radtag erwartet Sie die Umrundung des Lago Trasimeno. Die Route führt vorwiegend auf Radwegen oft am See entlang und durch sanfte, mit Olivenhainen bedeckten Hügeln und fruchtbaren Ebenen. ca. 73 km, 560 HM 6. Tag: Passignano - Tirol Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von der Region Umbrien. Mit dem Bus und Radanhänger geht es wieder zurück nach Tirol. Anforderung: mittelschwerebis anspruchsvolle Routen für den erfahrenen Radfahrer Rad: Mountainbike oder E-Bike. Diese Reise ist auch für Rennradfahrer geeignet, die Gruppe wird allerdings nicht geführt sondern fährt mit Routenplänen auf eigene Faust. Ab 20 Teilnehmer wird ein 2. Radreisebegleiter eingesetzt. Pepi Reiter

RkJQdWJsaXNoZXIy MTI3ODc=