Katalog

50 www.wechselberger.reisen | Info-Hotline +43 5372 / 62227 | www.mair-reisen.at 1. Tag: Tirol - Aosta Morgens Anreise ins Aostatal. Am Fuß des mächtigen Mont-Blanc-Massivs starten Sie Ihre erste Radetappe bis zum Hotel im Städtchen Aosta. 95 km , 850 HM 2. Tag: Aosta - Kl. St. Bernhard - Val d‘Isere Am 2. Tag erwartet Sie der Kleine St. Bernhard. Der Pass verbindet das Aostatal mit Frankreich. Am Nachmittag liegt ein weiterer Anstieg mit 1000 Höhenmetern bis zu Ihrem Etappenziel Val d´lsere vor Ihnen. 95 km, 2850 HM (65km, Light 2180 HM) 3. Tag: Val d-Isere - Col d‘Iseran - Col de Telegraphe - Valloire Die 3. Etappe führt Sie als erstes zum Col d´lseran. Weitreichend der Rundblick von hier oben - vor Ihnen türmen sich die schneebedeckten Dreitausender mit ewigem Eis auf. Anschließend zeigt Ihnen der Col de Telegraphe seine Zähne, bevor Sie Ihr heutiges Ziel Valloire erreichen. 110 km, 2280 HM (Light 90 km, 1390 HM) 4. Tag: Valloire - Col du Galibier - Col d‘Izoard - Vars Heute stehen einige Pässe auf dem Programm. Sie starten mit dem Col du Galibier, gefolgt vom vielleicht schönsten Pass der Westalpen, dem Col d’Izoard. Nach der TalTour der Superlative – ca. 650 Radkilometer - 8 Bergpässe – ca. 13.500 Höhenmeter Erleben Sie selbst den Mythos der Tour de France hautnah! Die Route quer durch die Alpen bei täglichen Streckenlängen von bis zu 130 km sorgt dafür, dass ambitionierten Rennradfahrern neben den beeindruckenden Landschaften auch körperlich einiges geboten wird. Die Reise wird begleitet von Werner Baumgartner. Er ist ein ambitionierter Rennradfahrer und kennt alle Details der Strecke. Termin: 23.07.-29.07.2022 Preise pro Person: imDZ € 1.095,- im EZ € 1265,- Auf den Spuren der Tour de France Leistungen: 3 Reise im Komfortbus 3 Radtransport 3 Gepäcktransport 3 6 x ÜF ausgewählte Hotels**/***/**** 3 6 x Abendmenü HP 3 Benützung der Swimmingpools in den Hotels (soweit vorhanden) 3 GPS Daten für Navigation 3 Radreisebegleitung Werner Baumgartner 3 alle Mauten u. Steuern Rennradreise mit Werner Baumgartner fahrt folgt noch ein beachtlicher Anstieg auf halbe Höhe zum Col de Vars. 105 km, 2850 HM (Light 100 km, 2290 HM) 5. Tag: Vars - Col de Vars - Gap Die 5. Radetappe beginnt mit der Fahrt über den Col de Vars auf der Route des Grandes Alpes. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Quartier in Gap. 130 km, 1620 HM (Light 110 km, 1320 HM) 6. Tag: Gap - Alp d’Huez - Chambery Eine der wohl berühmtesten aller Bergankünfte der Tour de France erwartet Sie. Mit der Tour hinauf nach Alp d‘Huez mit 3200 HM ist dieser Tag zurecht als Königsetappe zu bezeichnen. Übernachtung im Raum Chambery. 105 km, 3200 HM (Light 60 km, 2000 HM) 7. Tag: Chambery - Tirol Heimreise nach Tirol Anforderung: Herausfordernde Radrouten für den erfahrenen Rennradfahrer, gute Ausdauer und Kondition sind Voraussetzung. Helmpflicht! Es besteht die Möglichkeit, eine verkürzte Variante zu fahren (Light) und einen Teil der Route im begleitenden Bus zurückzulegen. Kilometer und Höhenmeterangaben sind den GPS Daten entnommen. Rad: Rennrad

RkJQdWJsaXNoZXIy MTI3ODc=