Katalog

16 | Telefon 07045 / 3063 MEHRTAGESREISEN Frühling am Gardasee Unsere Saisoneröffnungsreise 1. Tag: Anreise Anreise, vorbei an Ulm, Memmingen, Innsbruck, Bozen nach Riva del Garda. Im Hotel werden Sie mit einem Begrüßungscocktail erwartet. 2. Tag: Schifffahrt zur Zitronenriviera von Limone Nach dem Frühstück geht es mit dem Schiff zur berühmten Zitronenriviera. Am Fuße eines steilen Berghanges liegt terrassenförmig das charmante Örtchen Limone. Übereinander geschachtelt liegen hier die Häuser direkt am Felsen, oberhalb davon endlose Olivenhaine und urige Zitronengärten. Ein Besuch des Ortes Malcesine darf ebenfalls nicht fehlen. Der Gardasee, der auch als „Benaco” bezeichnet wird, ist der größte italienische See. Das Licht, das milde Klima, die reiche Pflanzenwelt, zu der Ölbäume, Palmen, Zypressen, Zitronen- und Orangenbäume und Oleander gehören, die großartige Landschaft und die interessanten Zeugen aus Geschichte und Kultur machen ihn zu einem der faszinierendsten italienischen Seen. Dazu das tiefblaue, unvergleichlich klare Wasser: Der Gardasee ist ein einzigartiges Ferienziel, hier kommt jeder wirklich auf seine Kosten. 3. Tag: Das Gefühl Gardasee Heute fahren Sie an der östlichen Seite des Gardasees in den Süden. Über Malcesine gelangen Sie an die malerischen Orte Garda, Bardolino und Lazise, bevor Sie den Höhepunkt des Tages erreichen – Sirmione. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einen Stadtbummel durch die historische Altstadt. Unterwegs erwartet Sie eine Weinprobe mit kleinem Imbiss in einem typischen Weinkeller. 4. Tag: Brenta Dolomiten Ihr Ausflug führt heute an mittelalterlichen Dörfern wie Tenno, Fiave und Ponte Arche vorbei bis Madonna di Campiglio, die Perle der Brenta Do5 Tage € 649,-

RkJQdWJsaXNoZXIy MTI3ODc=